DIE KRANKENSALBUNG

DIE ZWÖLF MACHTEN SICH AUF DEN WEG UND REIFEN DIE MENSCHEN ZUR UMKEHR AUF. SIE TRIEBEN VIELE DÄMONEN AUS UND SALBTEN KRANKE MIT ÖL UND HEILTEN SIE. (MK 6, 12-13)
IST EINER VON EUCH KRANK? DANN RUFE ER DIE PRESBYTER DER KIRCHE ZU SICH; SIE SOLLEN GEBETE ÜBER IHN SPRECHEN UND IHN IM NAMEN DES HERRN MIT ÖL SALBEN. DAS GLÄUBIGE GEBET WIRD DEN KRANKEN RETTEN, UND DER HERR WIRD IHN AUFRICHTEN; WENN ER SÜNDEN BEGANGEN HAT, WERDEN SIE IHM VERGEBEN. (JAK 5, 14-15)


DIE ERFAHRUNG DER GEBRECHLICHKEIT UND ZERBRECHLICHKEIT UNSERES LEBENS IST EINE BESONDERE HERAUSFORDERUNG AN DEN GLAUBEN. LEID UND TOD SCHEINEN VIELFACH ALS STÄNDIGE ANKLAGE AN GOTT ODER GAR GRUND FÜR DEN ZWEIFEL AN SEINER EXISTENZ.
GOTT HAT UNS DAS LEBEN GESCHENKT. ER LIEBT DIESES LEBEN, DAS IN SEINEM WESEN BEZIEHUNG UND IN SEINER HÖCHSTEN FORM BEZIEHUNG ZU IHM IST. AUS DER BEZIEHUNG ZU IHM HAT ES EWIGEN BESTAND. DIESES ÜBERNATÜRLICHE LEBEN IST ABER IN DIE ÄUßERE GESTALT VERGÄNGLICHER NATUR EINGEFAßT. SO ERMÖGLICHT UNS GOTT FREIHEIT UND ENTWICKLUNG SOWIE DAS SELBSTÄNDIGE MITWIRKEN AN SEINEM WERK DER LIEBE.
DIE VERGÄNGLICHKEIT DER WELT IST NICHT VERDAMMNIS SONDERN CHANCE. GOTT SETZT SICH IHR SELBER AUS, NIMMT LEID UND TOD AUF SICH UND BRINGT UNS SO DAS UNVERGÄNGLICHE UND EWIG LEBEN SCHENKENDE SEINER LIEBE LEIBHAFT NAHE.
IM GLAUBEN SIND WIR EINGELADEN, GOTT ZU VERTRAUEN UND AUF DIESE WEISE DAS LEBEN IN SEINER FÜLLE ANZUNEHMEN. DIE SAKRAMENTE SIND BESONDERE ZEICHEN DER LIEBE GOTTES, DIE UNS AN DEN WICHTIGEN PUNKTEN UNSERES LEBENS DIE NÄHE GOTTES VERMITTELN.
EIN SOLCH WICHTIGER PUNKT IST DIE ERFAHRUNG VON KRANKHEIT UND STERBEN. AUCH DA WILL GOTT UNS ZEIGEN, DAß ER MIT UNS IST UND UNS HILFT. DARAUS KÖNNEN WIR KRAFT UND ZUVERSICHT SCHÖPFEN UND DAS LEBEN IN SEINER GESAMTEN GRÖßE UND WÜRDE TIEFER ERFASSEN.

JESUS HAT VIELE (ABER NICHT ALLE...) KRANKE GEHEILT UND AUCH SEINE APOSTEL DAZU AUSGESANDT. DER APOSTEL JAKOBUS BERICHTET UNS VON DER SALBUNG ER KRANKEN IN DER URKIRCHE (S.O.) DARAUF GRÜNDET SICH DIE TRADITION DES SAKRAMENTS DER KRANKENSALBUNG.

DIESES SAKRAMENT SCHENKT DIE VERBINDUNG MIT JESUS, DER PERSÖNLICH AM LEIDEN DES KRANKEN ANTEIL NIMMT UND DESSEN LEIDEN AUCH MIT SEINEM EIGENEN LEIDEN UND DESSEN HEILSGESCHICHTLICHER WIRKSAMKEIT VERBINDET. ER ZEIGT DAMIT, DAß SELBST LEID UND TOD NICHT VON IHM - UND DAMIT VOM LEBEN IN SEINER URSPRÜNGLICHSTEN UND UMFASSENDSTEN FORM - TRENNEN, UND: DAß IN DIESER VERBINDUNG AUCH LEIDEN UND STERBEN IHREN SINN ERHALTEN.
DIESE NÄHE ZUM HERRN KANN DIE KRAFT GEBEN, DIE KRANKHEIT ZU ÜBERWINDEN, ODER - WENN DAS DER WILLE GOTTES IST - SIE ANZUNEHMEN ALS WEG DER ENDGÜLTIGEN VEREINIGUNG MIT IHM DURCH TOD UND AUFERSTEHUNG.
LANGE ZEIT HAT MAN DIESEN ASPEKT DER STÄRKUNG AUF DEM LETZTEN WEG SO SEHR BETONT, DAß DIE KRANKENSALBUNG ZUR "LETZTEN ÖLUNG" WURDE. DAS II. VATIKANUM HAT DIE WEITERE BEDEUTUNG DES SAKRAMENTS WIEDERGEWONNEN. DIE KRANKENSALBUNG KANN DAHER MEHRFACH IN JEDER BEDROHLICHEN KRANKHEIT EMPFANGEN WERDEN.
DIE KRANKENSALBUNG BEWIRKT AUCH DIE VERGEBUNG DER SÜNDEN, HEILT ALSO JEDENFALLS DAS LEBEN DER GNADE.

DIE PERSÖNLICHE NÄHE JESU IM HEILIGEN GEIST NIMMT UNS MEHR UND MEHR HINEIN IN DIE LIEBE DES VATERS, DER UNS "SEIN HEIL SCHAUEN" LÄßT. DAS HEIßT ERKENNEN, DAß ALLES VON SEINER LIEBE UMFAßT IST, AUS IHR KOMMT UND GERUFEN IST, SICH IN IHR ZU VOLLENDEN. DARAUS SCHÖPFEN WIR IN GESUNDHEIT UND KRANKHEIT KRAFT TROST UND ZUVERSICHT.


WANN KANN MAN DIE KRANKENSALBUNG EMPFANGEN?
IN JEDER BEDROHLICHEN KRANKHEIT; WÄHREND DERSELBEN KRANKHEIT AUCH MEHRFACH, WENN EINE VERSCHLIMMERUNG EINTRITT. AUCH VOR SCHWEREN OPERATIONEN.
KANN MAN DIE KRANKENSALBUNG AUCH NACH DEM TOD EMPFANGEN?
SAKRAMENTE KANN MAN NUR ALS LEBENDER EMPFANGEN. BEZÜGLICH DER FESTSETZUNG DES TODESZEITPUNKTES IST JEDOCH SEHR GROßZÜGIG VORZUGEHEN – WOHL ÜBER DIE WEITREICHENDSTE MEDIZINISCHE FESTLEGUNG HINAUS.
WER KANN DIE KRANKENSALBUNG SPENDEN?
JEDER PRIESTER
WIE WIRD DIE KRANKENSALBUNG GEFEIERT?
ZU HAUSE, IM SPITAL ODER IN DER KIRCHE - FÜR DEN EINZELNEN ODER IN EINER GRUPPE. ES IST JEDENFALLS EINE LITURGISCHE FEIER. SIE BEGINNT MIT EINEM WORTGOTTESIDENST, DANN LEGT DER PRIESTER DEM KRANKEN DIE HÄNDE AUF UND BETET FÜR IHN. SCHLIEßLICH SALBT ER IHM STIRN UND HÄNDE UND SPRICHT: "DURCH DIESE HEILIGE SA‹BUNG HELFE DIR DER HERR IN SEINEM REICHEN ERBARMEN, ER STEHE DIR BEI MIT DER KRAFT DES HEILIGEN GEISTES: DER HERR, DER DICH VON SÜNDEN BEFREIT, RETTE DICH, IN SEINER GNADE RICHTE ER DICH AUF."
WIRD EIN BESONDERES ÖL VERWENDET?
IN DER REGEL ERFOLGT DIE SALBUNG MIT EINEM VOM BISCHOF DAFÜR GESEGNETEN ÖL (ÜBLICHERWEISE OLIVENÖL ODER SONST EIN REIN PFLANZLICHES ÖL). IM NOTFALL KANN AUCH DER PRIESTER DAS ÖL SEGNEN.